Kontakt AGB | Anmeldung Top Travel Group
  Land auswählen, in dem Sie ein Gruppenhaus suchen möchten! Land, in dem Sie ein Gruppenhaus suchen möchten

Gruppenhaus, Ferienhaus, Unterkunft, Gästehaus Schweiz

zurück
Gruppenhaus der Merkliste hinzufügen um später eine gesammelte Anfrage abzusenden.



Hausname

 

Betten

Kandersteg I (274)      47

Verpflegung

Selbstverpflegung 

Informationen

Der bekannte, familienfreundliche Ferienort Kandersteg liegt 27 km südlich von Spiez und dem Thunersee auf 1176 m Höhe vor der imposanten Kulisse des Doldenhorns und der Blüemlisalp.

Unser Gruppenhaus liegt am südlichen Ortsrand von Kandersteg in der Nähe der Talstation des Skigebiets Sunnbüel und ist ganzjährig mit dem Reisebus erreichbar. Neben den beiden Alpin-Skigebieten direkt in Kandersteg bieten sich die Skigebiete auf der Lauchernalp (auf der anderen Seite des Lötschbergs) und der ca. 27 km entfernte Weltcuport Adelboden (Skiregion Adelboden-Lenk) als Tagesausflugsziele an.

Im Sommer steht Ihnen ein 1000 qm großes Grundstück mit Tischtennisplatte zur Verfügung.

Gemütliches Gruppenhaus Kandersteg in ruhiger Ortsrandlage, nur 800 m von der Bergbahn entfernt. Auch für Familiengruppen geeignet. Das Obergeschoss erreicht man nur über eine überdachte Außentreppe. Nichtraucherhaus.

Betten-Details

Für 20-47 Personen

EG:
Speise- und Aufenthaltsraum; Gruppenküche mit großem Elektroherd, Kühlschrank, Schneidemaschine, Doppelspüle und Vorratsraum; Duschraum mit 4 Duschkabinen; Waschraum mit 2 WC.

OG:
Weiterer Aufenthaltsraum; zwei 2-Bett-, ein 4-Bett- und ein 7-Bett-Zimmer (tlw. Etagenbetten/Matratzenlager); Waschraum mit 2 WC.

DG:
Ein 2-Bett-, zwei 4-Bett-, zwei 7-Bett- und ein 8-Bett-Zimmer (tlw.. Etagenbetten/ Matratzenlager); Waschraum mit 2 WC.

Freizeitaktivitäten

Der Ferienort Kandersteg liegt auf 1178 m Höhe vor der imposanten Bergkulisse des Blüemlisalphorns und des Doldenhorns (3643 m) am Nordportal des Lötschberg-Eisenbahntunnels, der das Berner Oberland mit dem Wallis verbindet. 350 km markierte Wanderwege erschließen die umliegende Bergwelt. Lohnende Ziele sind Oeschinensee (1578 m) und Stock (2000 m), die beide auch mit Bergbahnen erreichbar sind, sowie Fisialp (Pflanzenschutzgebiet), Blüemlisalphütte, Doldenhorn und Lötschenpass (2690 m).

Freizeitmöglichkeiten in und um Kandersteg:
- herrliche Wander-, Radwander-, Rennrad- und v.a. MTB-Touren
- Schönes Freibad Kandersteg mit Gegenstromschwimmkanal, Rutschbahn, Wasserpilz, Sprungbrettern, Liegestuhlverleih uvm.
- Badminton, Basketball, Fitness, Fußball, Klettern, Minigolf, Sommerrodelbahn, Tennis, Vita-Parcours
- Bootsfahrt auf dem Oeschinensee, Fischen


Skigebiet Kandersteg-Lötschberg

Orte im Skigebiet Kandersteg-Lötschberg:
Kandersteg

Regional-Info Kandersteg / Lötschberg
Das kleine Bergdorf Kandersteg am Nordportal der Lötschberg-Autoverladung ist im Winter vor allem bei Langläufern und Alpinskifahrern, die es beschaulicher mögen, beliebt.

Skigebiets-Info
Pisten: In 2 Skigebieten ca. 13 km Abfahrten; sehr gut für Familien.
Höhe: 1200 - 1900 Meter
Lifte: 5 Anlagen
Langlauf: beliebtes Langlaufzentrum mit 55 km Loipen; Nachtloipe; Höhenloipe

Besonderes
Kanderstegs überschaubare Skipisten bieten sich vor allem für Familien mit Kindern an. Im gemütlichen Ort viele Freizeitmöglichkeiten abseits der Pisten: Hallenbäder, Curling, Eislaufen, Reiten und vor allem das erstklassige Langlaufgebiet.

Ambitionierte Skifahrer zieht es zumindest als Tagesausflug in das durch den Lötschbergtunnel (es gibt günstige Kombitickets mit Zugfahrt, Bustransfer und Skipass Lauchernalp) gut erreichbare Lötschental im Wallis, ein ursprünglich gebliebenes, von Dreitausendern eingerahmtes Walliser Tal, in dem bewußt mehr Wert auf Natur- als auf Après-Ski-Erlebnisse gelegt wird.

Skigebiets-Info Lauchernalp / Lötschental
Pisten: rund 30 km Pisten aller Schwierigkeitsgrade; mit sehr schönen und anspruchsvollen schwarzen Abfahrten für sportliche Fahrer. Große Freerider-Zoneam Gandegglift.
Höhe: 1950 - 3111 Meter
Lifte: 7 Anlagen
Langlauf: 30 km Loipen; 2 km Flutlichtloipe
Außerdem: Varianten- und Tourenskifahren, Winterwandern, Pferdeschlittenfahren, Curling, Eislauf, Huskytrekking und schöne Rodelstrecken.

Sehr empfehlenswert im Februar ist die Zeit der -Tschäggättä-, furchterregende Gestalten, die die Wintergeister vertreiben.


Skigebiet Adelboden-Lenk

Orte im Skigebiet Adelboden-Lenk:
Adelboden, Lenk, Frutigen, Achseten

Regional-Info Adelboden-Lenk
Der Weltcuport Adelboden liegt, eingerahmt von zahlreichen Dreitausendern, auf einer Sonnenterrasse in 1353 m Höhe. Gemeinsam mit Lenk im Simmental bildet Adelboden eine durch die zentrale Lage gut erreichbare und mit 170 Pistenkilometern sehr große Skiarena, in der jeder Wintersportfan auf seine Kosten kommt.

Skigebiets-Info Adelboden-Lenk:
Pisten: 170 km in mehreren Teilgebieten; überwiegend mittelschwer; größtes Teilgebiet ist Sillerenbühl-Hahnenmoos; gute Snowboard-Möglichkeiten.
Höhe: 1353 bis 2375 Meter
Lifte: 56 Anlagen
Skibus: kostenloser Skibus zwischen den Teilgebieten
Langlauf: 23 km Loipen in Adelboden-Frutigen; Höhenloipe auf Engstligenalp
Rodeln: verschiedene Rodelmöglichkeiten

Besonderes
Anspruchsvolle Abfahrten am Höchsthorn und Luegli; schöne, gemütliche Skirestaurants und einige heiße Pistenbars. Sehr gutes Après-Ski-Angebot mit Eislaufbahn, Hallenbad, Sauna, Solarium, Restaurants und Kneipen, Diskothek. Schönes Skigebiet und interessante Orte - nicht nur zum Skifahren!

Ausflugsmöglichkeiten

- Thun, Brienz und ihre jeweiligen Seen
- Bundeshauptstadt Bern mit mittelalterlicher Altstadt, Bundeshaus, Münster, Zytgloggeturm, Schweizerischem Postmuseum, Schweizerischem Alpinem Museum und Einstein-Haus
- Interlaken (Eiger, Mönch, Jungfrau)
- Fahrten mit der Montreux-Berner Oberland-Bahn
- im Wallis Zermatt mit Matterhorn, Saas Fee und die jeweiligen Sommerskigebiete

Bemerkungen

Inklusive: Kurtaxe, Internetanschluss
Exklusive: Strom, Holz, Kohlen, Müllgebühr

Schlafsack und Leintuch sind mitzubringen

Preis

auf Anfrage
Reiseveranstalter : Thomas Grether-Reisen GmbH (AGB)

 

 
zurück
Gruppenhaus der Merkliste hinzufügen um später eine gesammelte Anfrage abzusenden.