Kontakt AGB | Anmeldung Top Travel Group
  Land auswählen, in dem Sie ein Gruppenhaus suchen möchten! Land, in dem Sie ein Gruppenhaus suchen möchten

Gruppenhaus, Ferienhaus, Unterkunft, Gästehaus Niederlande

zurück
Gruppenhaus der Merkliste hinzufügen um später eine gesammelte Anfrage abzusenden.



Hausname

 

Betten

Ballum - Ameland (751)      45

Ausstattung

Behindertengerecht Badestelle Fahrradverleih Grillplatz 

Verpflegung

Vollpension 

Informationen

Dieses Gruppenhaus befindet sich an einer schönen mit Kopfstein gepflasterten Baumallee im denkmalgeschützten Ortskern von Ballum – einem kleinen, gemütlichen Ort. Zum feinen, weitläufigen Sandstrand sind es 25 Gehminuten (ca. 2,3km), welcher anders als auf deutschen Inseln kostenlos ist. In der Umgebung finden Sie wunderschöne Dünen, Wälder, den breiten Sandstrand und das Meer gleich nebenan. Ballum ist mit 350 Einwohnern der kleinste Ort auf Ameland und war im 15. Jahrhundert u.a. der Wohnort der Familie Cammingha, den ehemaligen Freiherren von Ameland. Der typisch traditionelle Ameländer Bauernhof, wurde 1778 erbaut und bis 1962 landwirtschaftlich genutzt. Es ist heute ein Haus mit schöner Atmosphäre, guter Ausstattung und großem Garten für Gruppenreisen. Insgesamt gibt es 45 Betten in Doppel- oder Mehrbettzimmern, die sich auf Erd-/ Obergeschoss verteilen. Sämtliche Zimmer verfügen über eigene Waschbecken, während die Sanitäranlagen sich auf den Fluren befinden.

Betten-Details

* Mehrbettzimmer mit Etagen-/ Einzelbetten

EG:
* 6 Schlafzimmer
* 1 behindertengerechte Toilette
* Aufenthaltsraum mit Gartenzugang
* gut ausgestattete Küche u.a. mit Gastronomiegasherd, Kippbratpfanne, Spülmaschine, Kühlschränke, Mikrowelle, Kaffeemaschine

OG:
* 9 Schlafzimmer
* alle Zimmer mit Waschbecken, mehrere Bäder in EG & OG
* Aufenthaltsraum
* kleines Besprechungszimmer, Couch, TV

Außerdem vorhanden:
* großer Garten, Tischtennis, Schaukel

Sonstiges:
* das Haus ist teilweise für Rollstuhlfahrer geeignet, direkt nebenan ist ein Supermarkt

Freizeitaktivitäten

* Ortskern von Ballum (wenige Gehminuten)
* feiner weitläufiger Sandstrand - 2,5km
* Buren - 9km
* Nes - 7km
* Hollum - 4km

Ausflugsmöglichkeiten

* mit dem Fahrrad lernt man die Insel am besten kennen/ ungefähr 100km Radwege führen durch abwechslungsreiche Landschaft wie das Naturschutzgebiet "Het Oerd" oder die flachen Polder an der Innenseite des Wattenmeerdeichs
* der 27km lange, feine Sandstrand bietet ideale Voraussetzungen für Ihren Urlaub/ egal ob Sie nach dem Baden einfach in der Sonne entspannen wollen oder sich lieber als Drachenlenker betätigen, hier ist genügend Platz für alle
* ein besonderes Highlight ist der Ausflug zu den Robben/ ganz langsam, fast lautlos pirscht sich der Kutter an die scheuen Tiere heran - auch die Wattwanderung zur Muschelbank gehört zu den unvergesslichen Erlebnissen
* besonders beliebt bei Kindern und Jugendlichen ist das Erholungsgebiet "De Vleyen" mit seinem 15ha umfassenden Wasser-Spiel-Gelände
* Getreidemühle Hollum - die Mühle, „De Verwachting“ hat hundert Jahre lang das Getreide für die Einwohner von Hollum gemahlen/ leider musste die Mühle im Jahre 1949 abgerissen werden/ im Jahre 1988 begann der Verein "Freunde der Hollumer Mühlen“ mit Aktionen, die zum Ziel hatten, "De Verwachting" an ihrem ursprünglichen Standplatz wieder aufzubauen, dadurch konnte die Getreidemühle im Jahre 1994 wieder in Betrieb genommen werden/ bei einem Besuch der Mühle können Sie "De Verwachting" in ihrer vollen Pracht bewundern
* Strandexpress - ein komfortabler Strandbus (geschlossen), führt Sie über den Strand zu Naturlandschaft "De Hön“/ unterwegs werden Sie über den Strand, Sandergänzung, Schilfzäune, Strandpfähle u.ä. informiert/ eine andere Möglichkeit wäre noch eine Strandfahrt in Richtung Hollum zum Leuchtturm - diese Fahrt dauert etwa 2 1/2h
* Aktion Rettungsboot - 10 kräftige Pferde ziehen das Rettungsboot mit donnernden Hufen über den Strand durch die Brandung ins Meer/ es ist ein Erlebnis aus früheren Zeiten/ wenn heute ein Schiff in Seenot gerät, fährt das moderne Rettungsboot „Anna Margaretha” mit hoher Geschwindigkeit aus dem Hafen der Insel aus
* Robbeninsel - um all das Schöne kennen zulernen, was das Wattenmeer zu bieten hat, ist ein Schiffausflug bei Ebbe ein besonderes Erlebnis - sobald sich der Wasserspiegel so tief gesenkt hat, dass die Sandbänke sichtbar werden, verlässt das Schiff „Zeehond“ die Mole in Nes
* Strandfahrten - Traktorfahrten über den Strand ist eine sehr beliebte Attraktion ist eine Fahrt mit dem Traktor und Sonderflachwagen über den Strand zum Leuchtturm oder zum östlichsten Punkt der Insel "De Hon", den man sonst nur zu Fuß erreichen kann
* Wattwandern - die Wattwanderungen werden i.d.R. von Ameländern durchgeführt/ biologische und geologische Wirkungen und Ursachen von Ebbe und Flut werden genau so anschaulich beschrieben, wie Anekdoten und Geschichten rund ums Meer erzählt werden - Wichtig: Teilnehmer müssen alte Turnschuhe oder Gummistiefel anziehen, da Verletzungsgefahr durch scharfe Muscheln besteht

Preis

auf Anfrage

 

 
zurück
Gruppenhaus der Merkliste hinzufügen um später eine gesammelte Anfrage abzusenden.